„Selbstbestimmt seine Wege gehen können“

Onlineseminar, durchgeführt von Sabrina Licht

Zur Digitale Eltern Konferenz am Donnerstag den 11 März um 20:30:

melden Sie sich über diesen Link an:

Bindung und Beziehung im Säuglings- und Kleinkindalter, Wie stärke ich mein Kind!


Selbstbestimmt seine Wege gehen können ist ein sehr wertvolles Gut. Egal in welchem Alter.

Das Besondere an der Ergotherapie ist der ganzheitliche Ansatz. Es wird nicht nur funktionell gearbeitet, sondern das gesamte menschliche System betrachtet, auch das umgebende Umfeld. Es wird die körperliche und mentale Bewegungsfähigkeit, die Wahrnehmung, die Sinne, die Aufmerksamkeit und die Psyche berücksichtigt und mit einbezogen.

Ergotherapie gehört zu den medizinischen Heilberufen. Der Begriff Ergotherapie stammt aus dem Griechischen und besagt so viel wie: Genesung durch Handeln und Arbeiten.

Ziel ist es, eine gesellschaftliche Teilhabe, eine Handlungsfähigkeit im Alltag, eine Verbesserung der Lebensqualität zu schaffen. Aktiv sein und aktiv handeln zu können, verbessert – so geht man in der Ergotherapie davon aus – die körperliche und psychische Stabilität und Heilung. 

Heilmittel werden über eine Heilmittelverordnung vom Arzt verordnet und die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Ob eine Ergotherapie indiziert ist, entscheidet immer der behandelnde Arzt.

Ergotherapie hat ihre Bedeutung sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich.

 



  • Startseite_1.jpg
  • Startseite_2.jpg
  • Startseite_3.jpg
  • Startseite_4.jpg
  • Startseite_5.jpg
  • Startseite_6.jpg
  • Startseite_7.jpg
  • Startseite_8.jpg
  • Startseite_9.jpg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.